Die Suche erzielte 18 Treffer. Diese Suche abonnieren

Die Lexikonsuche bei im Bereich erzielte Treffer - Zurück zur Katalogtrefferliste
|
Die Geheimnisse der Therapeuten: Wie Psychologen sich selbst behandeln und was wir von ihnen lernen können / Christophe André

by André, Christophe 1956- [Autor] | Randow-Tesch, Margarethe [Übers.].

Computerdatei eBook zum Download | Psychotherapie | Psychische Störung | Psychische Krise | Psychotherapeut | PsychotherapieTherapeuten sind auch nur Menschen, zum Glück! Sie hören zu, zeigen neue Perspektiven auf, kennen alle Ängste, Nöte und Sehnsüchte ihrer Klienten. Doch wie steht es mit ihnen selbst? Sind Psychotherapeuten stets souverän und allwissend, wie uns das Klischeebild glauben macht? Christophe André rührt an ein Tabu: Für dieses Buch hat er die renommiertesten Psychologen Frankreichs nach ihren bestgehüteten, intimen Erfahrungen befragt. Da gibt es einen, der unter krankhafter Schüchternheit leidet. Eine andere, die mit Depressionen kämpft. Einen Dritten befällt eine Panikattacke, sobald er einen Fahrstuhl betritt, ein Vierter muss sich von einer lieblosen Kindheit erholen. Sie und viele andere erzählen bewegende Geschichten von Beziehungsschwierigkeiten, Burnout oder Stimmungstiefs, von Dingen also, die uns alle ins Schleudern bringen können. In einem Punkt sind sie uns allerdings einen Schritt voraus: Ihr psychotherapeutisches Wissen half ihnen, ihre Schwierigkeiten zu überwinden. Hier geben sie erstmals ihre Geheimrezepte preis: Die Methoden, die die Experten sich selbst "verschreiben", können jedem von uns ohne aufwendige Therapie helfen, seelische Probleme in den Griff zu bekommen.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Die Seele stärken: Wie Psychotherapie bei Krebs helfen kann / Peter Herschbach

by Herschbach, Peter [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Ratgeber - Medizin | Psychoonkologie | Krebs <Medizin> | Psychotherapie | Weitere Titel zum Thema Psychoonkologisch bzw. psychotherapeutisch tätige Experten zeigen Betroffenen wie Angehörigen die nachhaltigen professionellen Möglichkeiten in der Begleitung von Krebspatienten in belastenden Phasen der Krankheit auf.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Ab auf die Couch!: Wie Psychotherapeuten immer neue Krankheiten erfinden und immer weniger Hilfe leisten / Michael Mary

by Mary, Michael [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Gesundheitswesen | Richtlinie | Diagnosenschlüssel | Psychotherapie | Medikalisierung | Psychische Krise | Psychotherapie | Weitere Titel zum Thema Der Psychotherapeut kritisiert die Entwicklung der modernen Psychotherapie zur "Richtlinienpsychotherapie", die aufgrund von Bürokratie und Ökonomisierung ihrem eigentlichen Auftrag, Menschen durch schwierige Lebensphasen zu geleiten, kaum noch gerecht werden könne.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Adoptivkinder fordern uns heraus: Handbuch für Beratung, Betreuung und Therapie / Christiane Lutz

by Lutz, Christiane [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Familientherapie | Adoptiveltern | Adoptivkind | Psychotherapie | Weitere Titel zum Thema Therapeuten, die mit Adoptivkindern und deren Eltern arbeiten, sind oft mit den belastenden frühkindlichen Erfahrungen des "Nichtgewolltseins" und Abgegebenseins konfrontiert. Das Handbuch bietet konkrete Lösungsansätze.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Das Geheimnis der Cellistin: beinnahe normale Fälle eines ungewöhnlichen Psychiaters

by Lelord, François [Autor] | Zirner, August [Sprecher] | Osterwold, Margrit [Regisseur] | Pannowitsch, Ralf [Übersetzer].

Computerdatei Hörbuch zum Download | 2011 | CD | Fallstudiensammlung | Gesellschaft | Lesung | Psychische Störung | Psychotherapie | Weitere Titel zum Thema Spannend wie die Fälle von Oliver Sacks, poetisch wie die Geschichten von Hector. François Lelord erzählt die interessantesten Fälle aus seinem Leben als Psychiater. Da ist die junge Frau, die nur noch mit Handschuhen das Haus verlässt und nichts zu berühren wagt. Da ist der Student, der Stimmen hört und die Cellistin, die unter Angststörungen leidet. Lelord fühlt sich in seine Patienten ein, stellt die Diagnose und erklärt dem Leser die Geheimnisse der menschlichen Psyche.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Es gibt ein Leben nach der Therapie: Therapieerfolge stabilisieren und Resilienz stärken

by Rohwetter, Angelika [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | 2016 | PsychotherapieReihen: Hilfe aus eigener Kraft.Häufig wird eine Psychotherapie mit dem guten Gefühl abgeschlossen, einen wichtigen Schritt weitergekommen zu sein, sich selbst besser zu verstehen, angemessener zu reagieren. Im therapielosen Alltag folgt dann die Probe aufs Exempel: Wie stabil bin ich wirklich, wenn neue Krisen auftreten? Überwunden geglaubte Gefühle kehren oft wieder, wenn Mitmenschen sich "suboptimal" verhalten. Dieses Buch hilft dabei, eine Therapie gut abzuschließen, die Erfolge langfristig zur Alltagsbewältigung zu nutzen und weiterzuführen sowie Rückfälle zu vermeiden. Besonders wichtig ist das nach einem geschützten Aufenthalt in einer stationären Einrichtung. Viele praktische Übungen zur selbständigen Resilienzstärkung, konkrete Anregungen und Tipps, wie Therapieeinsichten verfügbar bleiben, bieten Unterstützung in der schwierigen Nach-Therapiezeit.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Medikamentenbehandlung bei psychischen Störungen / Asmus Finzen

by Finzen, Asmus 1940- [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Psychopharmakotherapie | Psychotherapie | Entwicklungspsychologie & Persönlichkeitspsychologie | Medizin | Weitere Titel zum Thema PsychopharmakotherapieVerfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Psychisch kranke Eltern und ihre Kinder / Albert Lenz

by Lenz, Albert 1951- [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | PsychotherapieReihen: Basiswissen.Albert Lenz macht zuerst einmal sichtbar, wo überall Kinder im Hintergrund psychiatrischer Hilfen vorkommen, aber eben häufig "übersehen" werden. Psychisch kranke Personen zwischen 20 und 50 Jahren werden zwar behandelt, dass diese aber vielleicht Kinder zu versorgen haben und hier unausgedrückte Ängste aufseiten der Eltern vorliegen, daran denken nur wenige. Es wird gezeigt, wie Kinder psychisch erkrankter Eltern mitberücksichtigt werden können (und müssen) in psychiatrischen Angeboten und Hilfen (auch und erst recht in der Akutsituation). Der Autor gibt Anregungen, wie insbesondere Kliniken stärker die Mitversorgung von Kindern implementieren können. Er unterstreicht dabei, dass es sich hierbei auch um die Prävention späterer Beeinträchtigung der Kinder selbst geht. Darüber hinaus geht es auch um das Thema der systemübergreifenden Hilfen, also um die Kooperation von Psychiatrie und Jugendhilfe, ohne die vieles nicht zu realisieren ist, denn bestimmte Angebote sind nur durch die Jugendhilfe finanzierbar.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Psychotherapeuten im Visier / Holger Reiners

by Reiners, Holger 1948- [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Erlebnisbericht | Psychotherapie | Depression | Kritik | Psychotherapeut | Deutschland | Psychotherapie | Weitere Titel zum Thema Nach langen Jahren mit einer schweren Depression leistet der Autor eine persönliche Abrechnung mit der deutschen Therapeutenszene.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Psychotherapie: Angebote sinnvoll nutzen / Ralf Dohrenbusch

by Dohrenbusch, Ralf [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Aufsatzsammlung | Lehrbuch | Einführung | Ratgeber - Medizin | Psychotherapeutengesetz | Neurose | Psychoanalyse | Entwicklungspsychologie | Psychotherapie | Deutschland | Psychotherapie | Weitere Titel zum Thema Psychische Erkrankungen gehören mittlerweile zu den häufigsten Krankheiten. Unsicherheit und Vorbehalte machen es aber schwer, die richtigen therapeutischen Angebote zu finden. Dieser Ratgeber bietet alle wesentlichen Grundlagen, damit Sie die richtige Therapie und den passenden Therapeut finden können. Mit Literaturhinweisen und wichtigen Adressen.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Ratgeber manisch-depressive Erkrankung: Informationen für Menschen mit einer bipolaren Störung und deren Angehörige

by Meyer, Thomas D [Autor] | Hautzinger, Martin [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | 2013 | PsychotherapieReihen: Ratgeber zur Reihe Fortschritte der Psychotherapie.Was versteht man unter einer bipolaren Störung bzw. manisch-depressiven Erkrankung? Wodurch können manisch-depressive Erkrankungen ausgelöst werden? Welche medikamentösen und psychotherapeutischen Behandlungsansätze stehen zur Verfügung? Welche Selbshilfemöglichkeiten gibt es? Der Ratgeber gibt verständliche Antworten auf diese und weitere Fragen. Bipolar affektive Störungen sind durch wechselnde, depressive und manische Krankheitsphasen gekennzeichnet. Der Ratgeber beschreibt die verschiedenen Erscheinungsformen der Störung, liefert Informationen zum Verlauf, zu den Ursachen und zu den Risikofaktoren der Störung und zeigt wirksame medikamentöse und psychotherapeutische Behandlungsmöglichkeiten auf. Diese helfen, die Stimmung und den Antrieb zu stabilisieren. Psychologische Maßnahmen ermöglichen außerdem den Aufbau zusätzlicher Fertigkeiten, die es Betroffenen erleichtern, mit der Krankheit zu leben und ein zufriedenes und erfülltes Leben zu führen. Schließlich bietet der Ratgeber auch Anregungen dazu, was Betroffene selbst zur Vorbeugung von Rückfällen beitragen und wie Angehörige sie dabei unterstützen können.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Ratgeber Übergewicht und Adipositas: Informationen für Betroffene und Angehörige

by Brauhardt, Anne [Autor] | Munsch, Simone [Autor] | Hilbert, Anja [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | 2017 | PsychotherapieReihen: Ratgeber zur Reihe Fortschritte der Psychotherapie.Der Ratgeber richtet sich in erster Linie an Menschen, die unter starkem Übergewicht leiden. Er vermittelt grundlegende Informationen zur Adipositas sowie zu häufigen körperlichen und psychischen Begleitbeschwerden bei Erwachsenen. Weiterhin beschreibt der Ratgeber die Faktoren, die zur Entstehung von Übergewicht und Adipositas beitragen können und stellt Möglichkeiten der Behandlung dar. Hierzu wird insbesondere auf die multimodale Therapie eingegangen, die zu einer strukturierten Ernährungsumstellung und zur Steigerung der körperlichen Aktivität anleitet und sich in Studien als wirksam erwiesen hat. Erste Schritte zur selbstständigen Bewältigung der Adipositas werden anhand von zahlreichen Beispielen aufgezeigt. Dazu wird u.?a. auf motivationale Aspekte eingegangen und es wird mithilfe von Übungen dargestellt, wie ein realistisches Zielgewicht sowie Verhaltensziele zur Änderung des Ernährungs- und Bewegungsverhaltens festgelegt werden können. Zudem wird der Umgang mit Risikosituationen erläutert. Schließlich erhalten Angehörige von Menschen mit Adipositas Hinweise dazu, wie sie Betroffene unterstützen können.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Ratgeber Zwangsstörungen: Informationen für Betroffene und Angehörige

by Reinecker, Hans [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | 2016 | Ratgeber | Zwangsneurose | Psychotherapie | Weitere Titel zum Thema Reihen: Ratgeber zur Reihe Fortschritte der Psychotherapie.Ein auf das Wesentliche konzentrierter kompetenter Ratgeber zu Zwangshandlungen und Zwangsgedanken.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Raus aus den Lebensfallen: das Schematherapie-Patientenbuch

by Roediger, Eckhard [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | 2012 | Schematherapie | PsychotherapieWenn Sie sich fragen: "Warum passiert mir das immer wieder?!", dann sitzen Sie vermutlich in einer Lebensfalle. Lebensfallen sind Erlebens- und Verhaltensmuster, die sich seit der Kindheit und Jugend in uns einprägen, unser Bild der Welt verzerren und uns unbewusst nach den alten Regeln handeln lassen. Manche machen so lange "mehr desselben", bis sie Krankheitssymptome entwickeln. Eine Schematherapie macht diese Muster bewusst und löst "alte Knoten" auf, so dass wir eine neue Sicht auf die Dinge bekommen und uns freier verhalten können. Erst dann können wir die "Wunden" heilen, die Krankheitssymptome loslassen und das ganze Potenzial nutzen, das in uns steckt. Dieses Buch stellt das aktuelle Modell der Schematherapie und den Ablauf leicht verständlich dar. Sowohl die Schemata als auch das Modusmodell werden ausführlich beschrieben, ebenso die besondere Art der therapeutischen Beziehung und der Ablauf der speziellen erlebnisaktivierenden Techniken bis hin zum Ende der Therapie.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Soziale Angststörung

by Ehlers, Anke [Autor] | Stangier, Ulrich [Autor] | Ginzburg, Denise [Autor] | Clark, David M [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | 2016 | PsychotherapieReihen: Fortschritte der Psychotherapie.Soziale Ängste sind ein verbreitetes menschliches Phänomen. Wenn sie jedoch mit so intensiver Angst vor Peinlichkeit und Blamage verbunden sind, dass starker Leidensdruck und massive Beeinträchtigungen im Beruf und in sozialen Beziehungen entstehen, kann eine Soziale Angststörung vorliegen. Aufgrund der Vielfältigkeit der Symptome ist die Diagnosestellung in der Praxis mitunter nicht einfach. Darüber hinaus wird die Therapie durch die starken Vermeidungstendenzen und durch festgefahrene Verarbeitungsmuster der Betroffenen häufig erschwert. Die Neubearbeitung des Bandes liefert aktuelle Erkenntnisse zur Diagnostik und Therapie der Sozialen Angststörung. Nach der Beschreibung des Störungsbildes und der wichtigsten Erklärungsmodelle sowie der Darstellung von störungsspezifischen Diagnostikansätzen wird die Durchführung der Behandlung praxisorientiert erläutert. Der Schwerpunkt der kognitiven Therapie liegt auf der gezielten Veränderung von ungünstigen Aufmerksamkeitsprozessen, Vorstellungen und Sicherheitsverhaltensweisen. Hierbei kommen Verhaltensexperimente, Videofeedback, Imagery Rescripting und ein Aufmerksamkeitstraining zum Einsatz. Das Vorgehen bei den zentralen Elementen der Therapie wird mithilfe von Fallbeispielen veranschaulicht. Abschließend wird der aktuelle Stand der Therapieforschung vorgestellt. Die Neubearbeitung des Bandes liefert aktuelle Erkenntnisse zur Diagnostik und Therapie der Sozialen Angststörung.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Unglück auf Rezept: Die Antidepressiva-Lüge und ihre Folgen / Peter Ansari, Sabine Ansari

by Ansari, Peter [Verfasser] | Ansari, Sabine [Verfasser].

Computerdatei eBook zum Download | PsychotherapieNiedergeschlagen, antriebslos, ohne Motivation - Menschen mit diesen Symptomen werden immer öfter mit Antidepressiva behandelt. In vielen Fällen können die Medikamente die Erwartungen nicht erfüllen. Dieses Buch deckt auf, wie wenig gesichertes Wissen es über ihre Wirksamkeit gibt, wie gravierend die Nebenwirkungen sein können und wie schwierig das Absetzen ist. Bundesweit leiden etwa vier Millionen Menschen unter therapiebedürftigen Depressionen. Die Behandlung erfolgt meist über die Einnahme von Antidepressiva. Aktuelle Erhebungen zeigen, dass Antidepressiva - die Besserungsrate bei Patienten nicht erhöhen, - die Krankheitsdauer nicht verkürzen - und die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls nicht senken. Außerdem können sie starke Nebenwirkungen hervorrufen und Suizidabsichten sogar verstärken. Die Autoren stellen die Behandlung mit Antidepressiva infrage und zeigen bewährte Alternativen zur medikamentösen Therapie auf. Sie geben Ratschläge, worauf Betroffene und Angehörige unbedingt achten sollten. Ein Buch für Betroffene, Angehörige und verunsicherte ÄrzteVerfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Wenn Irre Irrenärzte werden: Hinter den Kulissen der Psychotherapie / Ulrich Buchner

by Buchner, Ulrich 1960- [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Psychotherapie | PsychotherapieAchtung Psychotherapie! Wie überholt sind die gängigen Therapiesysteme? Durch zweifelhafte Therapieformen wird in unserem ohnehin angespannten Gesundheitssystem jede Menge Geld verschwendet. Der Klient muss sich anpassen, ohne auch nur eine leise Ahnung davon zu haben, was ihm widerfährt. Mangelnde Transparenz und das Ausblenden von sozialen Ursachen für psychische Störungen bürden dem Klienten eine Verantwortung auf, die dieser gar nicht hat. Mit seiner Streitschrift will Ulrich Buchner aufklären und Licht ins Dunkel der Psychotherapie bringen. Sein Fazit: Glück und Zufriedenheit kann man lernen - durchaus auch ohne therapeutische Hilfe.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Über Psychoanalyse

by Freud, Sigmund [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | 2013 | PsychotherapieReihen: edition : divibib.Sigmund Freud wird am 6. Mai 1856 als Sigismund Schlomo Freud in Freiberg in Mähren geboren. 1860 zieht die Familie nach Wien, wo Freud 1865, ein Jahr früher als üblich, auf das Gymnasium kommt, das er im Alter von 17 Jahren mit Auszeichnung abschließt. 1876 tritt er in das physiologische Laboratorium von Ernst Brücke ein, wo er bis 1882 tätig ist. Ab 1883 ist er am Wiener Allgemeinen Krankenhaus tätig, er forscht dort u. A. an den Wirkungen des Kokains. 1886 eröffnet er seine Privatpraxis und heiratet Martha Bernays. 1902 wird er zum ordentlichen Titularprofessor ernannt und sammelt erste Schüler um sich. Freuds Ideen und Schriften erfahren zunehmend öffentliche Anerkennung. In den folgenden Jahren wird die Psychoanalyse zu einer international anerkannten Wissenschaft. 1909 hält Freud in den Vereinigten Staaten eine Reihe von vielbeachteten Vorträgen, In den dreißiger Jahren werden Freuds Person und sein Werk immer stärkeren Anfeindungen ausgesetzt. 1938 emigriert die Familie Freud nach London. Am 23. September 1939 stirbt Sigmund Freud in seinem Londoner Haus.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar

Gefördert durch

Powered by Koha